Back to top

Bülent Demirtas: 2Seiten und das Geheimnis der Maschinenhalle

So. 25.09.2016, 16:00 Uhr
Grafschafter Diakonie Neukirchen-Vluyn

Hip Hop Workshop mit dem Rapper 2Seiten (Bülent Demirtas) bringt Schüler, Azubis und Geflüchtete zusammen.

2Seiten / Bülent Demirtas

"2Seiten", das ist Bülent Demirtas, der HipHop/Rap/PoetrySlammer. Ein Kind des Ruhrgebiets, mit typischer Pottbiographie. Bülent realisierte vom 12.09. bis 23.09.2016 einen Hip-Hop-Workshop für LAST EXIT MOERS. Verschiedene Workshops wurden z.B. in Schulen durchgeführt, mit Auszubildenden der Volksbank Niederrhein eG, Teilnehmern der SCI:Moers aus berufsbegleitenden und berufsvorbereitenden Maßnahmen, sowie mit geflüchteten Jugendlichen aus dem KULTURZIMMER, einer Einrichtung der Grafschafter Diakonie in Zusammenarbeit mit der Stadt Neukirchen-Vluyn. An jedem Tag wurde ein Song getextet, komponiert und aufgezeichnet. Jeder bringt ein Stück Heimat mit. So werden junge Menschen aus allen Himmelsrichtungen erreicht, die mit ihren Familien hier schon längst zuhause sind und die, die gerade dabei sind, hier eine neue Heimat zu finden. Ein großes Abschlusskonzert mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und allen Songs findet live auf der großen LXM-Bühne, Maschinenhalle Pattberg statt.

Bülent Demirtas ("2Seiten") hat selbst, wo bitte sonst, auf Zeche Fürst Leopold in Dorsten als Azubi zum Industriemechaniker angefangen und wurde dort durch Hip-Hop-Jams im Treffpunkt Altstadt mit dem Rap-Gesang infiziert. Schnell wurde der junge Dorstener, der sich damals "Backdraft“ nannte, fester Bestandteil der Hip-Hop-Szene des Ruhrgebiets und ging mit den Formationen "RAG“ oder "ABS“ auf bundesweite Tourneen.

Das Projekt "2Seiten und das Geheimnis der Maschinenhalle" wurde initiiert von der Grafschafter Diakonie Neukirchen-Vluyn, unterstützt von Interkultur Ruhr und der Volksbank Niederrhein eG.