Back to top

Die Farbe von Wasser

November 2017 - Dezember 2017
Kennzeichen DO - Medienwerkstatt e.V.

Migrant*innen drehen einen Kurzfilm über einen geflüchteten Mann aus dem Mittleren Osten, der versucht, die Gesichter seiner Frau und seiner Kinder nicht zu vergessen

Kurzfilmprojekt Medienwerkstatt
Kurzfilmprojekt Medienwerkstatt
Kurzfilmprojekt Medienwerkstatt

Der kurze Film "Die Farbe von Wasser" handelt von einem geflüchteten Mann aus dem Mittleren Osten namens Sipan. Er verliert seine Familie im Krieg und muss so wie tausende Geflüchtete über das Mittelmeer nach Europa bzw. Deutschland fliehen.

Auf dem Weg hierher verliert Sipan seine gesamten Erinnerungsstücke und Fotos von seiner Familie. Um die Gesichter seiner Frau und seiner Kinder nicht zu vergessen, möchte er in seinem Ankunftsort Dortmund einen Malkurs besuchen. Doch hier kennt er niemanden und muss erst Asyl beantragen, ist mit der deutschen Bürokratie konfrontiert, muss Deutsch lernen…

Wird es Sipan gelingen, einen Malkurs zu finden, um seinen Traum zu erfüllen? Das ist die Auseinandersetzung des 8-köpfigen Filmteams, das mehrheitlich aus Migrant*innen besteht, die vormals als Flüchtlinge nach Dortmund kamen.

Kennzeichen DO ist eine Fernsehsendung, die im Internet gezeigt wird. Der gemeinnützige Verein Kennzeichen DO – Medienwerkstatt e.V. praktiziert Medienarbeit für Bürger, Programme im Internet sowie Anleitung zu eigener Medienarbeit. Er bietet für Selbsthilfegruppen, Bürger- und Elterninitiativen ein Forum, um sich vorzustellen, ihre Arbeit zu dokumentieren oder Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.