Back to top

Diversity Ensemble beim Vielfalt Tut Gut Festival

Sa. 04.06.2016, 20:00 Uhr
Allerwelthaus Hagen e.V.

Beim Vielfalt Tut Gut Festival 2016 am Allerwelthaus Hagen wird das Diversity-Ensemble mit Spannung als einer der Höhepunkte erwartet.

Diversity Ensemble beim Vielfalt Tut Gut Festival 2016
Diversity Ensemble beim Vielfalt Tut Gut Festival 2016
Open Mic Session im Allerwelthaus

Über die letzten Monate ist das Allerwelthaus für Hagener Musiker mit und ohne Migrationshintergrund und für Musiker aus Syrien, die erst vor kurzem zu uns gekommen sind, zu einem inspirierenden Treffpunkt geworden. Bei regelmäßigen Open-Mic-Sessions unter der Leitung der Hagener Musiker Maren Lueg und Adama Traorè wurden die Musiker eingeladen, sich mit Ideen und ihrem musikalisch/kulturellen Hintergrund und Wissen in die Kreation neuer Musikstücke und Kompositionen einzubringen. Das Resultat ist ein bunter musikalischer Teppich, der Fäden aus Iran und Syrien zusammen geknüpft hat und Reggae mit orientalischen Klängen und Rap mit Rhythmen aus dem tiefsten Arabien und Melodien und Gesang aus Syrien verbindet. Rhythmen und Gesang aus Afrika beleben den musikalischen Teppich mit fröhlichen Farben, begleitet von der iranischen Zantur, Darabuka, Oud und Nay-Flöte aus dem mittleren Osten, türkischer Baglama, syrischer Saz und Tabure sowie afrikanischen Drums und Congas.

Im Allerwelthaus Hagen engagieren sich Menschen für Frieden, soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und Menschenrechte. Das Kultur- & Bildungszentrum gliedert sich in die Teilbereiche: Kulturbüro, Weltladen, Café. Träger des Kulturzentrums ist der Allerwelthaus Hagen e.V., der sich das Leitbild gesetzt hat, dieses Engagement zu fördern. Das Haus ist eine lebendige und offene Stätte der Begegnung und Information.