Back to top

Eröffnung: Afro-Tech Ausstellung und Festivalwoche

Fr. 20.10.2017, 19:00 Uhr
HMKV

Eröffnung der Ausstellung Afro-Tech and the Future of Re-Invention und der Festivalwoche Afro-Tech Fest

Wanuri Kahiu Pumzi
Iko aus The Afronauts
Simon Rittmeier, DREXCIYA 2012
Kuratorin Dr. Inke Arns

Afro-Tech beschäftigt sich in einer internationalen Gruppenausstellung und Festivalwoche mit spekulativen Zukunftsvorstellungen und aktuellen Entwicklungen im Bereich digitaler Technologien von Künstler*innen und Erfinder*innen aus verschiedenen Ländern Afrikas und der afrikanischen Diaspora. Das einwöchige Afro-Tech Fest vom 20.–28. Oktober bietet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Gesprächen, Performances, Workshops, Filmen, Musik u.v.a.

 

Eröffnung am 20.10.2017

Begrüßung:
Edwin Jacobs, Direktor Dortmunder U
Dr. Hildegard Kaluza, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Anne Fleckstein, TURN Fonds, Kulturstiftung des Bundes

Einführung der Kurator*innen:
Dr. Inke Arns, Direktorin HMKV (Hartware Medien-KunstVerein)
Fabian Saavedra-Lara, Leitung Büro medienwerk.nrw & Co-Leitung Interkultur Ruhr

Kurzvorträge:
Raimi Gbadamosi (Johannesburg)
Ingrid LaFleur (Detroit)

Zur Eröffnung des Afro-Tech Fests spricht der Künstler und Wissenschaftler Raimi Gbadamosi über den kreativen Umgang mit technologischem Wissen von zeitgenössischen afrikanischen Künstler*innen. Im Anschluss blickt Ingrid LaFleur auf die Geschichte und Entwicklung des Afrofuturismus in den USA, der als diasporische Strömung den schwarzen Körper und Geist befreien soll.

Die Vorträge finden in englischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung statt.

Am Eröffnungsabend gibt es bis 23 Uhr die Gelegenheit, die Ausstellung im HMKV (Ebene 3) bei freiem Eintritt zu besuchen.

 

Der Hartware MedienKunstVerein (HMKV) ist eine Plattform für die Produktion, Präsentation und Vermittlung von zeitgenössischer beziehungsweise experimenteller (Medien-)Kunst. Der Schwerpunkt liegt  auf Projekten, die sich mit künstlerischen Mitteln mit aktuellen gesellschaftlichen, politischen, ökonomischen oder ökologischen Zusammenhängen auseinandersetzen. www.hmkv.de

Der Verein Africa Positive leistet soziale und kulturelle Arbeit in den diversen Communities der afrikanischen Diaspora in Dortmund und stellt z.B. mit Sprachkursen auch Angebote für neu zugewanderte Menschen zur Verfügung. http://africa-positive.de