Back to top

Lohberg46

November 2017 - Dezember 2017
Parkwerk e.V.

Lohberg46 – Recherche und Drehbuchentwicklung für eine Webserie von und mit Jugendlichen aus Dinslaken Lohberg

Dreharbeiten für die Pilotfolge der Webserie Lohberg46
Dreharbeiten für die Pilotfolge der Webserie Lohberg46
Dreharbeiten für die Pilotfolge der Webserie Lohberg46

Im Sommer 2016, während der Planung eines mit Jugendlichen organisierten Kinofestivals als Teil des Parkwerk-Veranstaltungsprogramms, waren die Dortmunder Regisseurin Ayse Kalmaz und der Dinslakener Regisseur Adnan Köse eingeladen, Workshops rund um das Thema Film zu geben. Während dieser Workshops entfachten sich Begeisterung und Engagement einer Gruppe junger Menschen, eine Geschichte zu verfilmen, die in ihrem Stadtteil stattfindet und deren Protagonisten sie selber sind.

In Zusammenarbeit mit Kalmaz und unter Produktion der Akteure von Parkwerk erarbeitete die Kerngruppe die Pilotfolge einer Webserie. Dieser Prototyp soll nun in Form einer vertiefenden Recherche, der Erweiterung der Protagonisten und unter Einbeziehung des Drehbuchautors Jost Krüger weiterentwickelt werden.

 

Parkwerk ist eine wachsende Gruppe von Lohberger Bürger*innen, die seit 2014 neue Formen der Gegenseitigkeit zwischen dem ehemaligen Zechengelände und dem Dinslakener Stadtteil Lohberg entwickeln. Zentrale Frage ihrer Arbeit ist, wie das Zechengelände wieder ein Ort werden kann, der Menschen vor Ort neue Formen von Arbeit, Identität und Gemeinschaft gibt. Rund um eine gemeinsam erschlossene Immobilie entwickeln sie Dienstleistungen und Veranstaltungen, die das Gelände touristisch erschließen, für Besucher aktivieren und zugleich in der Identität des Stadtteils verwurzeln.