Back to top

Weck auf Mann – wer teilt gewinnt!

Oktober 2017 - Dezember 2017
Arbeit und Leben e.V.

Interkultureller St. Martins-Zug in Duisburg trägt den Gedanken des Teilens in die Stadt.

Weck auf Mann

"Weck auf Mann – wer teilt gewinnt!" trägt zum St. Martinsfest 2017 den Gedanken des Teilens und der Solidarität mit Menschen, die Unterstützung brauchen, in die Stadt, um dem alten Brauch neuen Sinn zu geben.

Auf Initiative der Internationalen Kinder- und Jugendbühne Bahtalo und der Sekundarschule Rheinhausen gibt es ab Oktober Theater-, Musik- und Kunst-Werkstätten. Gemeinsam mit Kindern aus 3 Flüchtlingsunterkünften wird die Geschichte des römischen Ritters und des Bettlers in einer FORUM-Theater-Werkstatt mit Akteuren des KOM'MA Theaters erzählt und neu erfunden. Das Thema „Teilen“ steht dabei im Mittelpunkt.

Alte Lieder werden gesungen und neue geschrieben. In Klassen- und offenen Kunstwerkstätten werden gemeinsam mit Kindern aus den Unterkünften Laternen aus recyclebaren Materialien gestaltet. Orientiert an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen bis 2030 wurde das Motto „Viel aus Nichts“ gewählt. Ziel ist, das Müllaufkommen zu reduzieren und das Konsumverhalten nachhaltig zu verändern. Am 17. Nov. 2017 sind Jung und Alt aus aller Welt zum großen Stadtteilzug eingeladen.

art @ work plant und realisiert seit 2010 Cross-over-Projekte zu aktuellen und bewegenden Themen mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Jung und Alt, professionellen KünstlerInnen aller Genres, Amateuren, Stadtgesellschaft, in Werkstätten und Konzerten, Performances und Aktionen.