Back to top

Ein ganzer Festtag im Kiosk

Sa. 16.12.2017, 12:00 Uhr
Labsa e.V.

Transnationales Ensemble Labsa präsentiert: „EIN GANZER FESTTAG!“ mit Workshops, Imbiss, Filmpremiere und Konzerten

Coupé Decaler Workshop
Family Food
Transnationales Ensemble Labsa

Der Kiosk des Transnationalen Ensemble Labsa ist die Basis für ein gemeinsames voneinander Lernen und ein künstlerischer Spiel- und Produktionsort. Hier kommen junge Menschen und Künstler*innen mit und ohne Fluchthintergrund zusammen, um neue transkulturelle Geschichten zu erzählen, zu hören und zu sehen, um gesellschaftliche Fragen zu thematisieren und ein öffentliches kulturelles Leben zu führen, unabhängig von Nation oder Aufenthaltsstatus.

Am Samstag, den 16.12.2017 von 12 bis 22 Uhr präsentiert das Transnationale Ensemble Labsa einen ganzen Festtag:

12 Uhr: Das KIOSK öffnet seine Pforten – Welcome!

13 Uhr: Stimm- und Gesangsworkshop mit Zofia Bartoszewicz

14 Uhr: Gemeinschaftliches Kochen – Marokkanischer Art

17 Uhr: Imbiss – Family Food For All

18 Uhr: Improvisationskonzert von Zofia Bartoszewicz

19 Uhr: docufiction Premiere "Vita Activa - Couper Décaler Travailler" mit anschließendem Gespräch und Coupé Décalé Workshop

20:30 Uhr: Überraschungskonzert Dortmunder downbeat Ikonen

Eintritt frei.

Labsa e.V. ist Plattform für interdisziplinäre und partizipative Projekte. In Kooperation mit GrünBau gGmbH gründete sich 2015 das Transnationale Ensemble Labsa als künstlerische Zukunftswerkstatt. Hier treffen sich junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund in einem prozessorientierten Raum, in dem nicht übereinander, sondern miteinander gesprochen wird und Perspektiven der transnationalen Zusammenarbeit entwickelt werden.