Back to top

Gigo Propaganda – Projektvorstellung bei Lokalfieber e.V.

Mo. 04.09.2017, 18:00 Uhr

„Wir-Gefühl“: Identität im kulturell diversen Deutschland. Einladung zur Teilnahme an einem Portrait in Video und Stadtraum aus Interviews mit Bürger*innen des Ruhrgebiets

Wilde Typografie / Graffiti Imitat
Wilde Typografie / Graffiti Imitat
Wilde Typografie / Graffiti Imitat

Gigo Propaganda portraitiert seit Jahren Orte, Menschen und Meinungen im Ruhrgebiet – in Film und in „wilden Typografien“. Seit 2012 wächst so die einzigartige multimediale Portraitreihe „Ruhrgebiet JETZT“.

Im September ist Gigo in der Essener City Nord unterwegs, spricht mit Menschen über verschiedene Vorstellungen vom "Wir-Gefühl", sammelt Meinungen, weißt Wände, auf denen auch Du zu Wort kommen kannst. Am 4. September stellt er das Projekt um 18 Uhr beim Nachbarschaftstreffen von Lokalfieber e.V. vor und lädt ein, Teil des öffentlichen Portraits zu werden.

Kontakt: Gigo Propaganda
Anrufen: 0157 56403018
E-Mail: progigo@gmail.com

 

Gigo Propaganda (Konzept, Performance, Malerei): Gigo ist 1979 in Mostar (Ex-Yu) geboren. 1991, im Jahr des Zusammenbruchs des kommunistischen Systems, zog er nach Essen. Dort begegnete er anderen gesellschaftlichen und politischen Ideen, und einer ihm bis dahin unbekannten multikulturellen Gesellschaft. Ebenso wie sich zu diesem Zeitpunkt Jugoslawien änderte, unterlag auch das Ruhrgebiet einem extremen Strukturwandel. Beide Veränderungen prägten Gigos Arbeit. Besonders der damit einhergehende Identitätsverlust und die daraus resultierende Neuorientierung. Gigo thematisiert die sich rapide verändernde Bedeutung von Orten und die Entfremdung des Menschen von seiner Umwelt. Wichtiger Bestandteil seines Schaffens ist Kunst im öffentlichen Raum. Gigos Kunst besteht oftmals im Zusammenführen verschiedener Lebensbereiche. Seine Projektideen sind sowohl lokal als auch international bekannt.

gigopropaganda.com/work/portrait