Back to top

Kämpfen für Bürger*innenrechte

Sa. 11.11.2017, 20:00 Uhr
Lokal Harmonie

Rauş: Eşitlik ve Demokrasi – Kämpfen für Bürger*innenrechte? Europa im Angesicht des aufkommenden Faschismus

Lokal Harmonie

Die Türkei im Ruhrgebiet – dies war bis gestern alltägliches Zusammenleben mit Menschen türkischer Abstammung oder (auch) Nationalität. Nun bewirken die politischen Wandlungen in der Türkei auch hier Verwerfungen, Unverständnis, gegenseitige Anklagen: innerhalb der türkischstämmigen Community und bei / mit ihren Mitbewohner*innen. Reflexion, Aufklärung, Begegnungen, Dialoge tun Not. Nesrin und Gürsoy Tanç erschaffen hierfür mit sechs inhaltlich zusammenhängenden ästhetisch-theoretisch-politischen Veranstaltungen im Lokal Harmonie einen Raum: Einen Denk-Raum & einen Begegnungsort für Andersdenkende.

Kämpfen für Bürger*innenrechte? Europa im Angesicht des aufkommenden Faschismus

Ein Gespräch mit:
Werner Pomrehn (Journalist / FSK-HH)
Joscha Hendrix Ende (Kunstaktivist / Netzwerk X)
Nesrin Tanç

Vorprogramm: Mizgina Rengin – Human Rights (Gesangsperformance)

 

Das Lokal Harmonie ist alltäglich ein Ort der Produktion: für künstlerische, soziokulturelle und konzeptionelle Arbeit, für kulturelle Bildung, für interdisziplinäre Begegnungen und für gedanklichen Austausch. Das Lokal wird genutzt von sozial-kulturell und kulturpolitisch Aktiven sowie von Künstler*innen der Bereiche Theater, Performance, Hörspiel, Klangkunst, Fotografie, Film, Social Art und Musik. www.lokal-harmonie.de