Back to top

KulturCafé 2018

September 2018 - Dezember 2018
Islamische Gemeinde Herne-Röhlinghausen e.V.

Interkulturelles Programm der Islamischen Gemeinde Herne-Röhlinghausen fördert mit Workshops und Exkursionen Dialog, Akzeptanz und ein erfolgreiches Miteinander.

Ausflug zur Hohensyburg in Dortmund
Kochkurs "türkisch braten – deutsch backen".
Malkurs

Ein erfolgreiches Miteinander, gegenseitige Akzeptanz und sachliche Diskussion kann nur auf Grundlage der persönlichen Begegnungen und Annäherungen erfolgen. Nur so können Vorurteile abgebaut, Akzeptanz gefördert und ein friedliches Miteinander aufgebaut werden. Integration ist keine Einbahnstraße.

Im KulturCafé der Islamischen Gemeinde Herne-Röhlinghausen werden wie bereits im Vorjahr Workshops und Kulturangebote mit kulinarischen Aktivitäten verbunden: eine Kombination aus Küche, Café und Kulturort. Die Gestaltung des Programms erfolgt durch die Teilnehmer*innen selbst. Es wird gemeinsam gebacken, gekocht, gemalt und in gemeinsamen Aktionen gegenseitig die jeweils andere Kultur nähergebracht. Daneben fördern Moscheen-, Kirchen-, Theater- und Museumbesuche die Teilhabe am bestehenden Kulturangebot.

Das Tätigkeitsfeld der Islamischen Gemeinde Herne-Röhlinghausen umfasst neben der zeitgemäßen Vermittlung des islamischen Glaubens an Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Förderung der Jugendhilfe und interreligiösen Dialogs. Die Gemeinde ist darüber hinaus ständiges Mitglied der „Röhlinghausen Quartiersarbeit“, zu der sich örtliche Vereine, Parteien, Institutionen und Kirchen treffen, um zur Gestaltung des Stadtteils Röhlinghausen beizutragen.