Back to top

KulturCafé: türkisch braten – deutsch backen

Mi. 20.12.2017, 16:15 Uhr
Islamische Gemeinde Herne-Röhlinghausen e.V.

Essen Verbindet: im Koch-Kurs der Islamischen Gemeinde Herne-Röhlinghausen können Einsteiger und Fortgeschrittene das deutsch-türkische Fusion-Menü erlernen.

 

Ausflug zur Villa Hügel, Essen
Ausflug zur Villa Hügel, Essen
Besuch der Synagoge, Bochum

Die Islamische Gemeinde Herne-Röhlinghausen arbeitet mit Herner Kirchen und Vereinen zusammenarbeiten, um das Vorhaben eines KulturCafés gemeinsam zu verwirklichen. Die Kombination aus Küche, Café und Kulturort wird durch die Teilnehmer*innen selbst gestaltet. Die Gemeinderäumlichkeiten werden zu einem Ort der Vermittlung von Kunst und Kultur, Akzeptanz und Toleranz sowie der Begegnung. Neben verschiedenen Workshops fördern Theater- und Museumbesuche die Teilhabe am bestehenden Kulturangebot.

Türkisch braten, Deutsch backen (nur für Frauen):

Mit einer deftigen Fleischpfanne mit Reis nach türkischer Art anzufangen und als Dessert typisch deutsche Speisen wie Käsekuchen oder Waffel serviert zu bekommen, ist vielleicht auf den ersten Blick nicht jedermanns Sache, doch es lohnt sich, neues auszuprobieren. Mit dem „Essen Verbindet“-Kurs können Einsteiger und Fortgeschrittene das deutsch-türkische Fusion-Menü erlernen.

Mittwoch, 20.12.2017 um 16.15 Uhr: Köfte – türkische Frikadelle und Reis

Dienstag, 16.01.2018 um 16.15 Uhr: Börek – Teiggericht mit Käse

Die Islamische Gemeinde Herne-Röhlinghausen engagiert sich seit langem in der Flüchtlingsarbeit. Neben der authentischen und zeitgemäßen Vermittlung des islamischen Glaubens umfasst das Tätigkeitsfeld der Gemeinde die Förderung der Religion, Erziehung und Bildung, der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, der Völkerverständigung, der Jugendhilfe und des interreligiösen Dialogs.