Back to top

Mehr Teilhabe

Oktober 2019 - Dezember 2019
Butterfly Mädchen- und Frauenzentrum e.V.

Mehr Teilhabe für Migrantinnen und geflüchtete Frauen durch Kulturarbeit im Essener Norden

Frauengruppe
Planungstreffen
1. Mai-Demonstration

Um Frauen mit Migrations- oder Fluchterfahrung aus dem Essener Norden an die sozio-kulturelle Infrastruktur der Stadt heranzuführen, hat das Butterfly Frauen- und Mädchenzentrum e.V. im Herbst 2019 drei Module angeboten: Gesundes Kochen / interkulturelles Gartenprojekt, Kultur-Cafe und Kreativwerkstatt.

Insgesamt haben ca. 40 Frauen regelmäßig Kommunikationskurse wahrgenommen, neue Kleidungsstücke kreativ gestaltet, Kulturschätze des Ruhrgebiets besucht und im interkulturellen Garten unter der Leitung einer pädagogischen Fachkraft gemeinsam gegärtnert, gekocht und gegessen.

„Mehr Teilhabe für Migrantinnen und geflüchtete Frauen durch Kulturarbeit“ ist ein Projekt des Butterfly Frauen- und Mädchenzentrum e.V. in Kooperation mit dem RAA Verein NRW, dem kommunalen Integrationszentrum, dem Medinetz Essen, dem Paritätischen NRW und MKFFI.

Das Butterfly Frauen- und Mädchenzentrum e.V., eine Initiative von Mädchen und Frauen unterschiedlicher Couleur aus dem Essener Norden, setzt sich für alle sozial benachteiligten Frauen ein und arbeitet an der Erhöhung der politischen, gesellschaftlichen, beruflichen und kulturellen Teilhabe aller Frauen.