Back to top

Rotationseuropäer

Fr. 06.10.2017, 20:00 Uhr
Djelem Djelem

Intersektional und trotzdem sexy. Ein Theaterabend über die Normalität des „Andersseins“

Gianni Jovanovic
Roma-Flagge

Gianni Jovanovic ist Roma! Grossvater! Schwul! Verheiratet! Ganz schön viel auf einmal für ein Leben. Aus einer Biographie, die in Teilen auf viele ein bisschen wirken mag wie ein Griff ins „Klo des Universums“, zieht Gianni Jovanovic trotz mehrfacher Stigmatisierung und Konfrontation mit unzähligen Vorurteilen durch Humor und Gelassenheit Energie für sein Leben und einen Bühnenabend, der die Vielfalt und Kraft einer – nein – vieler Kulturen feiert.

Idee & Text: Gianni Jovanovic, Danir Brkan

Regiecoaching, Dramaturgie: Renate Coch

Mitwirkende: Gianni Jovanovic u.a.

Eintritt frei.

 

Förderer & Veranstalter:

Theater im Depot, Interkultur Ruhr, Kulturbüro

2001 wurde das Theater im Depot in den Räumen der ehemaligen Dortmunder Straßenbahnreparaturwerkstatt eröffnet. Mit 230 Sitzplätzen zählt das TiD zu den größten freien Theaterhäusern der Region. Eingebunden ist das Theater in den Gebäudekomplex des Depots, in dem Gastronomie, ein Kino sowie Büros und Ateliers angesiedelt sind.

Djelem Djelem 2017 ist ein Projekt des Theaters im Depot in Kooperation mit AWO Dortmund, Stadt Dortmund, Romano Than e.V., Carmen e.V. und vielen anderen Partnern.