Back to top

Sonderausgabe in arabischer und kurdischer Sprache

Juni 2018 - Dezember 2018
Neu in Deutschland

Neu in Deutschland – Zeitung über Flucht, Liebe und das Leben. Redakteur*innen als Brückenbauer*innen einer arabisch- und kurdischsprachigen Leserschaft

Neu in Deutschland im Gespräch über deutsche Medien und Lebenswelten
Neu in Deutschland: Nour Al Zoubi
Neu in Deutschland: Texte werden gemeinsam erarbeitet

Die Initiative „Neu in Deutschland“ (nid) erstellt eine Sonderausgabe seiner seit Anfang 2016 vierteljährlich auf Deutsch erscheinenden „Zeitung über Flucht, Liebe und das Leben“ (Deutscher Lesepreis 2016). In dieser nid-Sonderausgabe erscheinen erstmals alle Texte auf Arabisch und Kurdisch. Thematisiert werden deutsche Lebenswelten, in persönlichen, leicht lesbaren Texten. Auf diese Weise bringen geflüchtete Frauen und Männer, die über gute Deutschkenntnisse, interkulturelle Kompetenzen und redaktionelle Erfahrungen verfügen, als Brückenbauer*innen einer arabisch- und kurdischsprachigen Leserschaft deutsche Lebenswelten näher.

„nid“ ist eine Plattform für vielfältige persönliche Begegnungen: Neben der Erstellung einer mehrfach ausgezeichneten Publikation werden Dialoge auf Augenhöhe über Kunst, Arbeit, Verlust und Freiheit initiiert. In Kooperation mit Theatern, Hochschulen, dem WDR u.a. werden Lesungen und andere Bühnenformate organisiert.