Back to top

Tanzen verbindet

Oktober 2018 - Dezember 2018
Kurs in die Zukunft e.V.

Schüler*innen in Essen bearbeiten im Tanztheater das Thema Krieg aus ihrer persönlichen Perspektive

Tanztheater Workshop

In diesem Tanz-Theaterprojekt bearbeiten Schüler*innen (teilweise mit familiärer Migrationsgeschichte) das Thema Krieg aus ihrer persönlichen Perspektive und setzen ihre Ideen kreativ um. Dabei treten die Beteiligten ganz selbstverständlich mittels Körper, Rhythmus und Musik in Kontakt und Interaktion, auf mentaler und sozialer Ebene. 

Die Jugendlichen werden bei diesem Prozess von der Künstlerin Fatima Çalışkan und der Lehrerin Rachel van Zandt begleitet. Das inklusive Projekt soll den Erfahrungen der Jugendlichen einen Raum in ihrer Alltagswelt geben, sie einander näherbringen und neue Wege des Umgangs miteinander eröffnen.

Der Verein „Kurs in die Zukunft e.V.“ setzt sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen und deren gewaltfreies Aufwachsen ein. Er strebt an, durch vielfältige Angebote Rahmenbedingungen für eine lebenswerte Zukunft dieser Zielgruppe zu schaffen. Der Verein verfolgt das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“.