Back to top

35 Jahre AFiR

Mai 2018 - September 2018
AFiR e.V.

Anatolische Folklore im Ruhrpott e.V.: Mit Freunden gemeinsam Tanzen für Weltoffenheit, Liebe, Toleranz und ein transkulturelles Miteinander

AFiR, Theaterfest Duisburg 2014
AFiR
AFiR

In dem Ensemble, das zum 35. Geburtstag des Vereins Anatolische Folklore im Ruhrpott e.V. auftritt, entführt AFiR die Zuschauer mit seinen Freunden (u.a. der Koreanischen Tanzgruppe Arirang, der Kroatischen Volkstanzgruppe ADRIA und der Bolivianischen Tanzgruppe Amigos de Bolivia e.V.) auf eine Weltreise mit Tänzen, Gesang und Musik aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Begleitet wird das Ensemble u.a. von der Weltmusik Bigband Transorient Orchestra.

Das 1982 im Internationalen Zentrum der VHS Duisburg von Hüseyin Tercan gegründete und seit 1987 von Ali Oguz Bozkurt geleitete Ensemble AFiR (Anatolische Folklore im Ruhrpott e.V.) ist eine der bekanntesten Volkstanz-Gruppen in Deutschland, die Tänze aus den verschiedenen Regionen der Türkei erarbeitet und auf hohem Niveau präsentiert. Der Tanzverein blickt zurück auf eine Reihe beachtlicher Auftritte bei Kulturereignissen und Veranstaltungen in ganz Deutschland und Europa. Inzwischen umfasst das Repertoire Tänze aus 14 verschiedenen Regionen mit abwechslungsreichen Choreographien, farbenfrohen Kostümen und Live-Musikern.
 
Kooperationspartner: Theater Duisburg, Kulturbüro Duisburg, KI Kommunales Integrationszentrum Duisburg, VHS Volkshochschule Duisburg, die Kroatische Folkloregruppe Adria, die Koreanische Folklore Gruppe Arirang, die Bolivianische Tanzgruppe Amigos de Bolivia e.V.