Back to top

Bosnia Herzegovina Looks Around Festival

Fr. 09.11.2018 bis So. 11.11.2018
Aktion Leben und Lernen in Bosnien e.V.

1. Internationales Bottroper Filmfestival zum Thema Bosnien und Herzegowina und seine Nachbarn GESTERN - HEUTE - MORGEN

Aktion – Leben und Lernen in Bosnien e. V.
Aktion – Leben und Lernen in Bosnien e. V.
Bosnia Herzegovina Looks Around Festival

Das internationale „Bosnia Herzegovina Looks Around Festival“ zeigt an drei Tagen Filme, die das Land Bosnien-Herzegowina – aber auch die Anrainerstaaten – mit ihrer gemeinsamen Geschichte, mit den sozialen Problemen, ihren Kriegstraumata und ihrer Sehnsucht, in Europa anzukommen, im Fokus haben. Das Festival möchte, dass Bosnien-Herzegowina als ein europäisches Land mit einer für die dortigen Menschen schlimmen Vergangenheit wahrgenommen wird. Der Verein möchte mit dem Medium Film unterschiedlichste Wahrnehmungen und Perspektiven aufzeigen. Die thematische Bandbreite der Beiträge erstreckt sich dabei von den Folgen und Auswirkungen des Krieges über das umstrittene Dayton-Abkommen, Auswanderung und Flucht, Initiativen aus dem kulturellen und sozialen Bereich bis hin zum Alltagsleben der Menschen vor Ort.

 

Freitag, 09.11.2018

18.00 Uhr Begrüßungsreden: Monika Budke, Bürgermeisterin und Kulturausschussvorsitzende; Luciano Kaluza, Generalkonsul Bosnien Herzegowina, Frankfurt; Amela Halilovic, Vorsitzende des Vereins “Aktion – Leben und Lernen in Bosnien e. V.”; Dieter Wieczorek, Festivaldirektor

18.30 Uhr: Eröffnungsfilm (außer Konkurrenz) „Reunion: Ten Years after the War“ (Jon Haukeland)

20.00 Uhr Begegnung und Diskussion mit dem Regisseur

21.00 Uhr Eröffnungsfeier / Meet our Guests

 

Samstag, 10.11.2018

14.00 Uhr Wettbewerbsblock 1  
■ Lejla ■ Cherries ■ Belgrade is blue like an orange ■ The last church bells ■ Forgive me ■ a Month

16.00 Uhr Wettbewerbsblock 2  
■ Almost nothing ■ I am ■ Ostajem - I’m staying. ■ Night walks ■ Interview

18.00 Uhr Gastbeitrag: Fünf Kurzfilme aus Bosnien und Herzegowina

20.00 Uhr Wettbewerbsblock 3  
■ Mouth of truth ■ Winter sun ■ Letter to Boris Lehmann ■ The Vine

22.00 Uhr Wettbewerbsblock 4  
■ VIDI JA TI NEA  ■ Snijeg za Vodu ■ Ray (Rreze) ■ The Remigrant ■ Palidhje ■ Into the blue

Nach allen Programmblöcken finden Filmgespräche mit den Zuschauer*innen statt.

 

Sonntag, 11.11.2018

12.00 Uhr Wettbewerbsblock 5  
■ The Same ■ Love ■ Belonging ■ Head full of joy ■ The Burden

14.00 Uhr Gastbeitrag (außer Konkurrenz) „My Life Without Air“ (Bojana Burnać)

16.30 Uhr Preisverleihung

18.30 Uhr Abschlussfilm (außer Konkurrenz) „Among Wolves“ (Shawn Convey)

 

Der gemeinnützige Verein „Aktion – Leben und Lernen in Bosnien e. V.“ engagiert sich seit 2014 für Völkerverständigung, für das Überwinden von Vorurteilen und Ausgrenzung, für gegenseitiges Kennenlernen und Respektieren, das Verbessern der Lebenssituation in Bosnien und das Entwickeln von Perspektiven. Der Verein leistet humanitäre Hilfe für Menschen und Unterstützung von Institutionen und Schulen bei dem Bemühen um qualifizierte Bildung und Abschlüsse.  

Das „Bosnia Herzegovina Looks Around Festival“ wird unterstützt von: Glücksspirale, Stadt Bottrop, Der Paritätische - NRW,  Aktionen – Stiftung für Menschen in Not – Castrop-Rauxel, Labdoo.org - Mülheim, Radosti Druzenja-Bihac, JU Druga osnovna skola- Bosanska Krupa, Vatter + Vatter- Bottrop, Interkultur Ruhr u.a.