Back to top

Bosnien und Herzegowina..so nah.

Dezember 2018 - Januar 2019
World Beat Club

Ein Abend rund um Bosnien und Herzegowina. Der WorldBeatClub aus Bochum lädt zum Kennenlernen, Mitdiskutieren, Vernetzen und Tanzen ein.

Backyard of Europa
Jall aux Yeux
Kostenlose Trommelkurse

Bosnien und Herzegowina ist ein nahe gelegenes, vom Krieg geschädigtes Land, das sich 23 Jahren nach dem Krieg nicht erholt hat. Im Moment fungiert Bosnien und Herzegowina als ein Filter für die Migranten*innen, die auf der Balkanroute aufgrund der geschlossenen Grenzen nicht weiter nach Europa kommen. Stark betroffen davon sind Bihac und Velika Kladusa, die sich unmittelbar an der bosnisch-kroatischen Grenze befinden. Ein Land, das immer noch ein Spielball internationaler Interessen ist?

Trotz minimaler Mittel, die den Menschen dort zur Verfügung stehen, organisieren sie die Hilfe für die Migranten*innen selbst. Viele Einheimische zeigen eine große Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit. Die Menschen in Bosnien und Herzegowina zeichnen sich aus durch ihre positive Lebenseinstellung, Melancholie, ihren Stolz und großartige Kreativität. Kurzum: Es ist ein Land, das trotz aller Widrigkeiten voller Potenziale steckt.

Der WorldBeatClub präsentiert besondere Künstler und lädt am 4. Januar 2019 in den Bahnhof Langendreer ein, sich mit den Problemen der Region auseinanderzusetzen, einen kleinen Einblick in das wunderschöne, zu oft vergessene Land zu gewinnen und im Anschluss einen gemeinsamen Abend voller Freude und Zukunftsvisionen zu verbringen.

Balkanexperte Rüdiger Rossig (DW) moderiert einen Dialog zwischen Geflüchteten, Aktivist*innen, Künstlern und Kulturschaffenden aus Bosnien und Herzegowina und Deutschland über die aktuelle Situation und ihre Zukunftsvisionen. Eine digitale Fotoausstellung “Backyard of Europe” von Melanie Sapina leitet in den musikalischen Teil des Abends über. Der WorldBeatClub präsentiert Kristoph Kepser (BoSy), MGP (Düsseldorf) und erstmals in Deutschland ”Jall aux Yeux” (Bihac).

Programm am 4. Januar 2019:
19:00 Uhr Einlass
19:30 Uhr Gesprächsrunde
20:30 Uhr bosnische Snacks + digitale Ausstellung
21:00 Uhr Konzerte

Der WorldBeatClub aus Bochum schafft klangvoll Grenzen ab, mit unterschiedlichen Veranstaltungen, bei denen immer Musik, Vielfalt und interkultureller Austausch eine Rolle spielen, und sammelt Spenden für unterschiedliche Hilfsprojekte. Der WorldBeatClub bietet eine Plattform der Begegnung und inspiriert andere, sinnvolle Alternativen zum bestehenden System zu schaffen.